zur Navigation , zu nützlichen Links

Patientenverfügungsregister

Ähnlich wie das Testamentsregister funktioniert auch das Patientenverfügungsregister der österreichischen Rechtsanwälte, in dem für Rechtsanwälte die Möglichkeit besteht, von ihnen errichtete Patientenverfügungen abzuspeichern.

Dort kann im Register allerdings nicht nur die Tatsache der Errichtung dokumentiert werden, sondern es besteht die Möglichkeit, eine eingescannte Abbildung der Verfügung selbst abzuspeichern. Damit wird abfragenden Krankenhäusern die Gelegenheit geboten, direkt in den Inhalt einer Patientenverfügung Einsicht zu nehmen, womit ein möglicherweise entscheidender Zeitverlust bei der Suche nach der Verfügung vermieden werden kann.

Der Zugang zur Abfrage durch Krankenhäuser erfolgt über www.rechtsarchiv.at, Rechtsanwälte können Registrierungen über den  Login-Bereich von www.rechtsanwaelte.at vornehmen.

Empfehlen:
Seite drucken
 

Rechtsanwalt
finden